Schwarzes Brett

14. Kongress für Tanzmedizin

Der 14. Kongress für Tanzmedizin bietet am 01. – 03. Juni wieder die Möglichkeit für wissenschaftlichen und praktischen Austausch zu den zwei übergeordneten Themenkomplexen “Gesundheitsförderung für Tanzende, Tanzpädagogen, Tanzschaffende und Tanzsportler” sowie “Gesundheitsförderung durch Tanz”.

Das vielfältige Programm aus Vorträgen und Workshops richtet sich an Tanzende und Tanzschaffende aller Tanzsparten, Tanzpädagoginnen und -Pädagogen, Therapeutinnen und Therapeuten, Ärztinnen und Ärzten sowie Forschende und Lehrende.

Tickets mit Frühbucherrabatt gibt es noch bis zum 15. April 2018

Weitere Informationen

Förderung von Coaching-Vorhaben

Die Coaching-Vorhaben im Rahmen des Exportförderprogramms des DTD sollen einen konkreten Know-How-Transfer von erfahrenen Kulturproduzent*innen zu Berufseinsteiger*innen ermöglichen.
Es können zwei Coaching-Vorhaben mit jeweils 3.000 € gefördert werden, die zwischen dem 01. April und dem 15. Oktober 2018 durchgeführt werden müssen.

Bewerbungsschluss ist der 09. März 2018.

Weitere Informationen

Exportförderung für den Tanz

Der Dachverband Tanz Deutschland (DTD) kann den Besuch der Czech Dance Platform (04. – 07. April 2018 in Prag, Tschechien) fördern. Es werden bis zu 70% der Kosten bis zu einer Höhe von maximal 400,- Euro pro Ensemble gefördert.
Zu den förderfähigen Kosten gehören Fahrt- und Unterkunftskosten und Tagegelder.

Bewerbungsschluss ist der 09. März 2018, vergeben wird nach dem Prinzip “first come first serve”.

Weitere Informationen

Audition im EinTanzHaus

Der Künstlerische Leiter der La_Trottier Dance Collective, Eric Trottier, sucht professionelle Tänzerinnen und Tänzern mit starken physischen und schauspielerischen Fähigkeiten für eine neue Produktion im Herbst 2018.
Produktionszeitraum ist der 27. August bis 17. November 2018 in Mannheim, eine Audition wird Ende März stattfinden.

Bewerbungen: kurze Biografie und Videomaterial an latrottierdance@eintanzhaus.de

Bewerbungsschluss ist der 01. März 2018

IDOCDE Symposium

IDOCDE lädt Tanzschaffende der zeitgenössischen Szene, Tanz- und Bewegungslehrende, Forscher, Theoretiker und andere Praktiker aus dem Feld des zeitgenössischen Tanzes ein, Motivationsschreiben für das 6. IDOCDE Symposium einzureichen.

Weitere Informationen

Einsendeschluss ist der 01. März 2018

Furore Festival 2018 – Call for entries

Das Internationale Festival für junges Theater wird vom 19.07.-22.07.18 in Ludwigsburg stattfinden und lädt junge Künstler/innen und -gruppen ein, sich zu bewerben.
Jedes Projekt aus dem weiten Spektrum der (Theater-) Kunst (Schauspiel, Figurentheater, Musiktheater, Performance und Tanz; aber auch Formen, die noch keiner Kategorisierung entsprechen sowie bildende Kunst und Film) ist eingeladen.

Weitere Informationen

Bewerbungsschluss ist der 05. März 2018

Symposiums-Projektleitung für IntegrArt gesucht

IntegrART sucht eine Symposiums-Projektleitung für die Erarbeitung des nächsten Konzeptes und dessen Umsetzung für die Fachtagung 2019.
Die Projektleitung sollte unter anderem selbst mit einer Behinderung leben, dramaturgisch denken und konzipieren können und in der Tanzszene gut vernetzt sein.
Die Projektleitung wird von einer Arbeitsgruppe begleitet und es ist möglich, sich im Tandem zu bewerben.

Bewerbungsschluss ist der 15. März 2018

Weitere Informationen

Audition DIN A 13

Die DIN A 13 Tanzcompany sucht Tänzer*innen mit zeitgenössischer Technik-Erfahrung in site-specific Performance, Improvisationstalent und starker Präsenz für eine (Tanz-)Installation vom 31. März – 04. Mai 2018 in Köln und Berlin.
Die Audition ist am 22. Februar 2018 in Berlin.

Bewerbungen an dina13@gmx.de

Weitere Informationen

choreography 32

32. Internationaler Wettbewerb für Choreographie Hannover 2018
29. und 30. Juni 2018, Hannover

Bereits zum 32. Mal wird der Internationale Wettbewerb für Choreographie Hannover ausgeschrieben.

Der Wettbewerb ist für jede stilistische Richtung offen. Bewertungskriterien sind allein eine phantasievolle Nutzung von Raum und Zeit, die tänzerische Verwirklichung einer Idee und deren Übertragung auf die Interpreten.

Mit fünf Geld- und sechs Produktionspreisen erhöht der Internationale Wettbewerb für Choreographie Hannover seine Attraktivität für den choreographischen Nachwuchs und unterstreicht seine Bemühungen, über den reinen Wettbewerb hinaus, junge Choreographen auf ihrem oft beschwerlichen Weg zu unterstützen.

Die Teilnahmebedingungen sowie weitere Informationen stehen auf der Website zum Download bereit.

Einsendeschluss ist der 05. Mai 2018

Nach oben