Taulant Shehu: Dua

Taulant Shehu, Tänzer des Hessischen Staatsballetts und aufstrebender Choreograf, erkundet in seiner neuen Kreation „Dua“ seine albanischen Wurzeln. „Familie und Tradition stellen zwei wichtige Grundpfeiler der albanischen Kultur dar und zu kaum einem Zeitpunkt sind sie enger miteinander verknüpft als bei einer Hochzeitszeremonie“, sagt er. Bei dieser rituellen Versammlung wird die Musik zur Protagonistin des Abends, wenn eine Metachoreografie aus traditionellen Tänzen beginnt: Eltern, Familienmitglieder und Freunde tanzen nach einander mit der Braut und so entsteht ein scheinbar endloser Kreislauf aus Tänzen, aus dem eine Hochzeitsfeier ihre ganz eigene Energie generiert.

Zu dieser choreografischen Auseinandersetzung mit (albanischer) Tradition wird der Komponist Arne Stevens eine Komposition vorlegen, die im Rückgriff auf traditionelle albanische Instrumente den spezifischen Schaffensprozess der Arbeit unterstreichen wird.

Nach oben