Städteübergreifende Residenzen

Die Tanzplattform Rhein-Main bietet städteübergreifende Residenzen an – eine ganz besondere Form der Produktionsunterstützung. Dafür wählen das Hessische Staatsballett und das Künstlerhaus Mousonturm gemeinsam eine regionale Künstlerin bzw. einen regionalen Künstler aus, die/der eine neue Produktion in Darmstadt, Frankfurt und Wiesbaden entwickeln darf. Neben strukturellem und personellem Engagement ermöglicht und unterstützt die städteübergreifende Residenz die entstehende Produktion auch finanziell maßgeblich.

Im Anschluss an die Produktionsphase wird die neue Arbeit sowohl am Mousonturm als auch in einem der Häuser des Hessischen Staatsballetts präsentiert. Regionale Verankerung und internationale Vernetzung sind die zentralen Stichworte für die städteübergreifenden Residenzen: Die Partner der Tanzplattform Rhein-Main unterstützen die Künstlerinnen und Künstler auch bei der Suche nach anderen internationalen Koproduktionspartnern und vermitteln das Projekt nach der Premiere an weitere Spielorte.

Nach oben