Residenz an Schulen

Jorma Foth, Tümay Kılınçel & Cornelius Schaper

Herbst/Winter 2020 an der IGS Herder, Frankfurt

Mit der Schulresidenz erhalten zwei künstlerische Teams die Möglichkeit mit der Partnerschule der Tanzplattform Rhein-Main, der IGS Herder in Frankfurt, zu kooperieren. Die Künstler*innen erforschen praktisch, wie körperbezogene choreografische Arbeit mit Schü-ler*innen in Zeiten von sich rasch verändernden Umständen möglich ist. Für zwei Monate werden Zwischenräume der Schule, der Schulhof, die Flurwände oder die Caféteria, mit ex-perimentellen Interventionen besetzt und künstlerisches Arbeiten an Schulen erforscht.

Nach oben