Zeitgenössischer Tanz für Frauen und Männer ab 60 Jahren

Tanzen kann man in jedem Alter: Gerade der zeitgenössische Tanz mit seinen unterschiedlichen Ansatz- und Ausdrucksformen bietet gute Voraussetzungen, an die jeweiligen Bewegungsfähigkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer anzuknüpfen.
Wir beginnen mit einem Training zum Aufwärmen der Muskulatur und Mobilisieren der Gelenke und verbessern unsere Körperwahrnehmung und Erfahrung der eigenen Bewegungsmöglichkeiten. Über Improvisationsaufgaben entwickeln wir dann eine eigene Körpersprache. Wir arbeiten individuell, in Partnerarbeit oder in der Gruppe. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass Bewegung nicht imitiert, sondern erfahren wird. Es wird an den jeweiligen Bewegungsmöglichkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer angesetzt. Inhaltlich werden wir uns mit Themen auseinandersetzen, die uns, die wir mindestens 60 Jahre alt sind, betreffen und interessieren.

Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte bequeme Trainingskleidung und Socken mitbringen!

Tanzklub Präsentationen_Klub Petra Lehr_2 ©Jörg Baumann
© Jörg Baumann

KURSLEITUNG
Petra Lehr erhielt ihre Ausbildung in Deutschland und den USA (u.a. Leonard Pitt School of Mime and Masktheater, Martha Graham School of Contemporary Dance, Alvin Ailey American Dance Center). Von Anfang an beschäftigte sie sich mit der gleichberechtigten Interaktion von Tanz, Theater und Musik. Sie bildete sich weiter in Physical Theater bei Matt Mittler (New York). Musikalisch geprägt hat sie vor allem die langjährige Zusammenarbeit mit der Sängerin und Interpretin Neuer Musik Christina Ascher (New York). Nach mehreren Soloarbeiten und Arbeiten mit Musikern und Bildenden Künstlern gründete sie 1993 das Co.Lab.TanzTheater in Frankfurt, mit dem sie bereits 18 Produktionen erarbeitet hat. Sie unterrichtet zeitgenössischen Tanz und Tanztheater, hatte Lehraufträge an verschiedenen Universitäten, leitet Projekte in Schulen und ist in der Lehrerfortbildung tätig. Seit 2006 ist sie außerdem Pilatestrainerin und hat seit 2012 das Zertifikat Tanzmedizin. www.colabtanztheater.de

Weitere Informationen unter Tel. 069 – 40 58 95 62 oder info@tanzplattformrheinmain.de

Die nächsten Veranstaltungen

April 2019
Mi 03.04.2019 | 18:00 Uhr
Tanzklub Ü60 | Tanzführung im Museum
Weitere Informationen

Tanzklub Ü60 | Tanzführung im Museum

  • Mi 03.04.2019 | 18:00 Uhr
  • Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29-37, 60594 Frankfurt am Main
  • Kosten: 7 € / erm. 3,50 € / ohne Anmeldung

Die aktuelle Ausstellung im Weltkulturen Museum GREY IS THE NEW PINK reflektiert ein neues Lebensgefühl, dass die Körperlichkeit gerade im Lebensalter selbstbewusst in Szene setzt. Der Tanzklub Ü60 der Tanzplattform Rhein-Main unter der Leitung der Choreografin Petra Lehr nimmt Sie mit auf eine außergewöhnliche Tanzführung durch die Ausstellung.
Dabei werden unterschiedliche Facetten des Alterns wie Liebe und Weisheit, aber auch Krankheit und Tod in performative Choreografien übersetzt und musikalisch begleitet. Inspiriert durch die Themen der Ausstellung und die persönlichen Erfahrungen der Tänzer*innen werden Empfindungen und Erwartungen des Reifens und Älterwerdens zur Aufführung gebracht und in Bewegungen repräsentiert.

Musik/Akkordeon: Christiane Lüder

Weitere Informationen: www.weltkulturenmuseum.de

Mai 2019
So 19.05.2019 | 17:00 Uhr
Tanzklub Ü60 | Tanzführung im Museum
Weitere Informationen

Tanzklub Ü60 | Tanzführung im Museum

  • So 19.05.2019 | 17:00 Uhr
  • Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29-37, 60594 Frankfurt am Main
  • Kosten: 7 € / erm. 3,50 € / ohne Anmeldung

Die aktuelle Ausstellung im Weltkulturen Museum GREY IS THE NEW PINK reflektiert ein neues Lebensgefühl, dass die Körperlichkeit gerade im Lebensalter selbstbewusst in Szene setzt. Der Tanzklub Ü60 der Tanzplattform Rhein-Main unter der Leitung der Choreografin Petra Lehr nimmt Sie mit auf eine außergewöhnliche Tanzführung durch die Ausstellung.
Dabei werden unterschiedliche Facetten des Alterns wie Liebe und Weisheit, aber auch Krankheit und Tod in performative Choreografien übersetzt und musikalisch begleitet. Inspiriert durch die Themen der Ausstellung und die persönlichen Erfahrungen der Tänzer*innen werden Empfindungen und Erwartungen des Reifens und Älterwerdens zur Aufführung gebracht und in Bewegungen repräsentiert.

Musik/Akkordeon: Christiane Lüder

Weitere Informationen: www.weltkulturenmuseum.de

Juni 2019
Mi 05.06.2019 | 18:00 Uhr
Tanzklub Ü60 | Tanzführung im Museum
Weitere Informationen

Tanzklub Ü60 | Tanzführung im Museum

  • Mi 05.06.2019 | 18:00 Uhr
  • Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29-37, 60594 Frankfurt am Main
  • Kosten: 7 € / erm. 3,50 € / ohne Anmeldung

Die aktuelle Ausstellung im Weltkulturen Museum GREY IS THE NEW PINK reflektiert ein neues Lebensgefühl, dass die Körperlichkeit gerade im Lebensalter selbstbewusst in Szene setzt. Der Tanzklub Ü60 der Tanzplattform Rhein-Main unter der Leitung der Choreografin Petra Lehr nimmt Sie mit auf eine außergewöhnliche Tanzführung durch die Ausstellung.
Dabei werden unterschiedliche Facetten des Alterns wie Liebe und Weisheit, aber auch Krankheit und Tod in performative Choreografien übersetzt und musikalisch begleitet. Inspiriert durch die Themen der Ausstellung und die persönlichen Erfahrungen der Tänzer*innen werden Empfindungen und Erwartungen des Reifens und Älterwerdens zur Aufführung gebracht und in Bewegungen repräsentiert.

Musik/Akkordeon: Christiane Lüder

Weitere Informationen: www.weltkulturenmuseum.de

Nach oben