Fabrice Mazliah

Manufactured Series Duet #5: The Act of Reading

Seit zwei Jahren lädt der Frankfurter Choreograf Fabrice Mazliah Kol-leg*innen ein, in den Dialog mit einem handgefertigten Objekt ihrer Wahl zu treten. Im fünften Teil der Serie trifft der Choreograf Michele Di Stefano auf Andy Warhol’s Tagebuch. Was passiert beim Lesen? Von dieser einfachen Frage aus entfaltet sich ein vielschichtiger körperlicher Dialog. Ein Buch be-steht aus nichts anderem als weißem Papier und schwarze Buchstaben. Es eröffnet jedoch intime, mentale Räume, durch die sich der Lesende dank seiner Vorstellungskraft bewegt. Das außergewöhnliche Duett untersucht das Verhältnis zwischen Materialität und Immaterialität, zwischen dem Vor-gang des Lesens und des Gelesen-Werdens. Grenzen verschmelzen, bis sich die inneren Stimmen der Zuschauenden, ihre Vorstellungswelten, mit denen Di Stefanos und des Buches verweben.

Mi 23.9. , Do 24.9. & Fr 25.9 .2020 | jeweils 20 Uhr
Sa 26.9. + So 27.9.2020 | jeweils 17 Uhr & 20 Uhr
Künstlerhaus Mousonturm
Solidarisches Preissystem (frei wählbar): € 5 / € 10 / € 20 / € 30
Dauer: ca. 60 Min.
In Englisch und Italienisch

Cast & Credits

Konzept: Fabrice Mazliah
Choreografie: Fabrice Mazliah in Zusammenarbeit mit Michele di Stefano und Marialena Marouda
Performance: Michele di Stefano und ein Buch

Nach oben