Workshops

Die Tanzplattform Rhein-Main bietet eine Reihe von Workshops an, die von international renommierten Dozent*innen geleitet werden – u.a. von Frey Faust, Jeremy Wade, Candoco Dance Company und Susanne Bentley. Einige Kurse richten sich ausschließlich an professionelle Tänzer*innen, andere sind auch für Menschen ohne Tanzausbildung geeignet. Die technischen und somatischen Methoden und die künstlerischen Fragestellungen, die in den Kursen vermittelt werden, helfen dabei, Körpererfahrung auszubauen, sie eröffnen neue Ansätze in Bewegungsanalyse und Embodiment (Verkörperung) sowie kreative Möglichkeiten für eigene Choreografien und die Performancepraxis.

Die nächsten Veranstaltungen

November 2018
Sa 17.11.2018 | 16:00 - 19:00 Uhr
Whistle While You Work
Weitere Informationen

Whistle While You Work

  • Sa 17.11.2018 | 16:00 - 19:00 Uhr
  • Künstlerhaus Mousonturm, Waldschmidtstr. 4, 60316 Frankfurt am Main,
    Studio 2
  • Eintritt frei / Admission free Tickets

Whistle While You Work („Whistle“) bietet eine Plattform für den Austausch über Belästigung, Diskriminierung und sexuelle Übergriffe in den Künsten mit einem besonderen Schwerpunkt auf Tanz. Die Gründerinnen der Inititiative, Tänzerin Frances Chiaverini und Autorin Robyn Doty, werden ein offenes Forum anleiten, in dem Teilnehmer*innen sich in die Diskussion um Machtmissbrauch einbringen können, gemeinsam Mängel identifizieren und Handlungsräume entwickeln. Der Workshop richtet sich an alle Aktiven im Bereich Tanz: Tänzer*innen, Tanzstudierende, Choreograf*innen, Veranstalter* innen und Produktionsleitungen.

In englischer Sprache.

Sa-So 24.11.2018 - 25.11.2018 | 00:00 - 00:00 Uhr
WORKSHOP "The Axis Syllabus" mit Frey Faust
Weitere Informationen

WORKSHOP "The Axis Syllabus" mit Frey Faust

  • Sa 24.11.2018 - 25.11.2018 | 00:00 - 00:00 Uhr
  • Künstlerhaus Mousonturm, Waldschmidtstr. 4, 60316 Frankfurt am Main
  • € 190,- / reduced € 140,- | Early bird registration (up to 6 weeks before the workshop): € 170,- / reduced € 95,- Tickets

Sa, 24.11., 15 – 21 Uhr
So, 25.11., 10 – 16 Uhr

Frey Faust ist ein Veteran der zeitgenössischen New Yorker Tanzszene. In den späten 90ern entwickelte er ein interdisziplinäres System zur Bewegungsanalyse. „The Axis Syllabus“ betrachtet verschiedene Körperstellen als „Motoren“ und erforscht deren Potenzial für das Freisetzen von Energie. Es nimmt sowohl allgemeine Gemeinsamkeiten wahr als auch individuelle Qualitäten und Proportionen und fordert die Teilnehmenden dazu auf, nicht gegen, sondern mit den Ressourcen ihres Körpers zu arbeiten.
In seinem Workshop lädt Frey Faust Interessierte dazu ein, die kinetische Energieübertragung von einer Körperstelle zu einer anderen zu trainieren, verschiedene Optionen für optimale Gelenkbewegung zu erforschen und sich die Gesetze der Physik für große und kleine Bewegungen zunutze zu machen. Der Workshop richtet sich an Teilnehmende, die bereits Basiserfahrungen in Tanz- und Bewegungstechnik gesammelt haben.

Nach oben