Ausschreibung FLUX-Künstlerresidenzen 2019

Seit 2015 vergibt FLUX im Rahmen des Förderprogramms „Kulturkoffer Hessen“ Stipendien für ein Residenzprogramm im ländlichen Raum. FLUX arbeitet in den Residenzprojekten sowohl mit Gastkünstler*innen wie auch mit ortsansässigen Theaterschaffenden und Gemeinden zusammen. Alle Künstlerresidenzen stehen unter dem Motto „Perspektiven, Räume, Regionen“.

Darstellende Künstler*innen aus den Bereichen Theater; Tanz und Performance können sich nun bis zum 15. September 2018 bewerben.

Infos + Bewerbung HIER

Zam. Zertifikat Tanzmedizin – ab dem 30. Oktober in Berlin!

Nach zweijähriger Pause nimmt tamed das berufsbegleitende Zertifikatsprogramm Zam. wieder auf. In neuem Format und mit starker Praxis-Orientierung.
Das neue Zam. beschäftigt sich erstmals auch mit verschiedenen Tanzstilen, unterschiedlichen Altersklassen und besonderen Bevölkerungsgruppen wie z. B. Parkinson-Patienten.

In einer 5-tägigen Intensivwoche werden zuerst die Grundlagen der Funktionellen Anatomie und Trainingslehre vermittelt. Daran anschließend werden an 6 Wochenenden, über den Zeitraum von einem Jahr, die weiteren Module gelehrt.
Den Transfer in die Praxis gewährleisten Dozenten und Dozenten-Tandems mit tanzmedizinischem und tanzpädagogischem Know-how.
Die Weiterbildung endet mit einer theoretisch-praktischen Abschlussprüfung, deren erfolgreiches Bestehen die Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats ist.

Ergänzend zu den Pflicht-Modulen, werden erstmals auch 4 fakultative Fortbildungen angeboten, die das Zam.-Programm sinnvoll ergänzen und allen Interessierten offen stehen.

Ansprechpartnerin für Ihre Fragen ist Anne Gieseke.
Kontakt: zam.koordinationsstelle@tamed.eu

Informationen und Anmeldung oder direkt zur Zertifikat Anmeldung Zam.

IN RESIDENCE – ZK/U OPEN CALL, 04.10.-16.12. 2018

wir freuen uns, den Start unseres nächsten Open Calls für die ZK/U-Residency bekannt zu geben!
Beginn: 04. Oktober 2018
Bewerbungsende: 16. Dezember 2018
Die Richtlinien finden Sie auf unserer Website.
Das Residency-Programm des ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik ist offen für Bewerbungen von Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen, die sich mit dem Phänomen “Stadt” beschäftigen. Bewerbungen für eine Residency am ZK/U Berlin sind möglich von zeitgenössischen künstlerischen Positionen, die konzeptuell, interventionistisch und kontextuell sind. Die Arbeit am ZK/U ist geprägt von theoretischen und praxisbezogenen Kritiken in den Bereichen Stadtforschung, Geographie, Anthropologie, Urbanistik, Architektur und Geisteswissenschaften. Die Resident*innen werden ermutigt, sich am ZK/U-Programm zu beteiligen und eigene Formate vorzuschlagen.

Residency-Programm & Bewerbungsprozess:
www.zku-berlin.org/residency/
Konzeptioneller Rahmen:
www.zku-berlin.org/concept/
Kontakt für Rückfragen:
Lotta Schäfer, Leiterin der ZK/U Residency
residency@zku-berlin.org
Tel.: +49 30 39885840

Das 6. Tanztreffen der Jugend findet statt vom 20. bis 27. September 2019 in Berlin. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2019.

Wir suchen Stücke von jugendlichen Tanzensembles! Egal, ob mit oder ohne professionelle Leitung ein Stück entwickelt – wir freuen uns auf Gruppen, die ihre eigenen Themen finden und diese mit zeitgenössischen und / oder urbanen Bewegungssprachen in eine bewusste künstlerische Form bringen!
Es gibt keine zeitlichen, formalen oder thematischen Vorgaben.
Die Preisträger*innen-Ensembles werden von einer unabhängigen Jury aus einem deutschlandweiten Wettbewerb ausgewählt. Der Preis ist die Einladung nach Berlin!

So bewerbt Ihr / Sie sich euch
Registriert euch auf bewerbung.bundeswettbewerbe.berlin und klickt euch zum Theatertreffen der Jugend durch. Hier können / könnt Sie / Ihr die Bewerbung einstellen und ein Video hochladen.

Weitere Informationen zu dem Wettbewerb findet man auf unserer Website

Wir freuen uns auf Ihre / Eure Bewerbungen!

AUSSCHREIBUNG
FRANKFURT LAB RESIDENZPROGRAMM

Im Frühjahr 2019 sowie Herbst 2019 werden erneut Residenzen vergeben.
Es kann sich auf einen der beiden Zeiträume beworben werden:
31. März bis 28. April 2019 und 23. November bis 22. Dezember 2019

BEWERBUNG
Das Bewerbungsformular kann unter diesem “Link” heruntergeladen werden.

Wir bitten darum, die Bewerbung bis zum 10.01.19 ausschließlich per Email an
residencies@frankfurt-lab.de einzureichen.
Bewerbungen, die nach dem 10.01.19 eintreffen, werden nicht berücksichtigt.

Rückfragen und Bewerbung bitte per Email an: residencies@frankfurt-lab.de
Die Bewerber*innen werden bis Mitte Februar über die Entscheidung der Jury informiert.

Weitere Infos hier.

Berliner Festspiele Bundeswettbewerbe

Ausschreibung Tanztreffen der Jugend

Jetzt wieder bewerben für das Tanztreffen der Jugend

Wir suchen Stücke von jugendlichen Tanzensembles! Egal, ob ihr mit oder ohne professionelle Leitung ein Stück entwickelt – wir freuen uns auf Gruppen, die ihre Themen finden und diese mit zeitgenössischen und/oder urbanen Bewegungssprachen in eine bewusste künstlerische Form bringen! Es gibt keine zeitlichen, formalen oder thematischen Vorgaben.

Das 6. Tanztreffen der Jugend findet vom 20. bis 27. September 2019 in Berlin statt. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2019.

Hier gibt es die Bewerbungsinformationen.

Die Bundeswettbewerbe der Berliner Festspiele werden gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Ausschreibung
Antragsfristen 2019

Das NATIONALE PERFORMANCE NETZ

Förderung von Tanz- & Theatergastspielen in Deutschland

Gastspiele Theater
15. Januar 2019 (1. Vergabe)
31. März 2019 (2. Vergabe)

Gastspiele Tanz
31. Januar 2019 (1. Vergabe)
15. April 2019 (2. Vergabe)

Hinweise zur Antragstellung & Antragsformulare

Das NATIONALE PERFORMANCE NETZ wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kunst- und Kulturministerien der Länder unterstützt.

IMPULSTANZ Vienna International Dance Festival

danceWEB Scholarship Programme 2019

Alljährlich bietet das danceWEB Stipendienprogramm Tänzer_innen und Nachwuchschoreograf_innen aus aller Welt im Rahmen von ImPulsTanz ein fünfwöchiges Stipendium im Bereich zeitgenössischer Tanz und Performance. Dieses beinhaltet über 200 Workshops und Research Projects sowie bis zu 100 Performances, künstlerische Begleitung einer/eines international renommierten Künstlerin/Künstlers als Mentorin/Mentor und eine einmalige Plattform, die Studierende, Choreograf_innen, Compagnies, Journalist_innen, Produzent_innen, Dozent_innen und Besucher_innen versammelt.
*Im Jahr 2019 findet das danceWEB Stipendienprogramm von 10. Juli bis 14. August statt.
Die Bewerbung ist ab sofort und noch bis 9. Jänner 2019, 12:00 Uhr MEZ möglich.*

Link zu den Detailinformationen:
http://www.lifelongburning.eu/projects/danceweb_scholarships.html

Link zum Bewerbungsformular:
http://www.lifelongburning.eu/projects/danceweb-scholarships/application-information.html

Nach oben