AntanzenDezember 2022 / Januar 2023

ANTANZEN ist ein offenes Training für Nicht-Profis mit dem Ziel, unterschiedliche Stile und Tanztechniken – vom klassischen Ballett, über Voguing, House bis zeitgenössischem Tanz – kennenzulernen und zu erproben. Es richtet sich an Erwachsene, die Interesse daran haben, Tanz selbst zu erleben, ihren Körper bewusst zu trainieren und sich mit neuen Bewegungsansätzen zu beschäftigen. Es sind keine Voranmeldung und keine Vorkenntnisse erforderlich.
Es findet jeweils einmal im Monat im Staatstheater Wiesbaden, Staatstheater Darmstadt und ab Januar 2023 am Mousonturm statt.

Das Format ANTANZEN wird in Zusammenarbeit mit Tanzpädagog*innen aus der Region und dem nationalen und internationalen Netzwerk der Alumni des Masterstudiengang Contemporary Dance Education (MA CoDE) der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) durchgeführt.

Ab Januar 2023 am Künstler*innenhaus Mousonturm

Das bereits in Darmstadt und Wiesbaden beliebte Format „Antanzen“ der Tanzplattform Rhein Main feiert eine kleine Premiere, indem es erstmals in den Räumen des Künstler*innenhauses Mousonturm stattfindet. Ganz im Sinne der weiteren Öffnung des Hauses, erhaltet Ihr in den kommenden Monaten die Möglichkeit, euch einmal im Monat in neuen Tanzstilen auszuprobieren. Beginnend im Januar 2023, werden wir euch alle zwei Monate neue Formen der Bewegung vorstellen. Ziel ist es, neue Formen des Tanzes zu entdecken, sich auszuprobieren und dabei auch mehr über die Geschichte und Entstehung der jeweiligen Stile zu erfahren.

Hierzu werden wir Choreograf*innen und Tanzpädagog*innen aus der breiten freien Szene der Tänze der Gegenwart einladen; ob Contemporary Dance, Voguing und Whacking, Lyrical, House, Popping und Locking oder Ballett. Bei uns soll sich die gesamte Breite der tanzenden Stadtgesellschaft wiederfinden.

Wir beginnen am 14. Januar 2023 Januar mit „Voguing“.

EN